Ein Ort des litauischen Partisanenkampfes und des Todes

Geschichte

Im Bestraigiškė-Wald wurde ein authentischer Partisanenbunker restauriert. Es ist ein Reliktort, der an die Geschichte der Freiheitskämpfe unseres Landes erinnert. Der Bunker ist genau dort, wo der 1951 27. September Sechs litauische Partisanen des Widerstandswiderstands wurden im NKWD-Hinterhalt getötet. Dieser Bunker ist in der Liste der Orte des historischen Gedächtnisses enthalten, die vom Staat geschützt werden sollen.

Bewertungen

Kommentieren