Direktion der Schutzgebiete Dzūkija-Suvalkija Regionalparkgruppe Metėliai

Natuur

Kontakte

Zeit:
I —
II 09:00 — 18:00
III 09:00 — 18:00
IV 09:00 — 18:00
V 09:00 — 18:00
VI 09:00 — 18:00
VII —

Der Metelii-Regionalpark (Gesamtfläche 15.300 ha) ist ein Landschaftspark im Becken der großen Seen Südlitauens: Dusia, Metelii und Obelija liegen umgeben von Sanddünen und Sümpfen an den Seeufern, umgeben von beeindruckenden hohen Hügelketten Süden. Ein wunderbares Panorama dieser Landschaft, die Weite der Seen öffnet sich von den Hügeln von Žagarii, vom Hügel von Prelomčiška. Dieser Regionalpark hat viele einzigartige Naturwerte. Hier leben die besonders seltenen, in Europa geschützten Weißschwanz-Meeresschildkröten – ein Wahrzeichen des Regionalparks. Im einzigen Wald von Trakos in Litauen wächst die Eiche. Die Großen Seen erwachen während der Herbstwanderungen zum Leben. Vogelbeobachter sollten den Regionalpark während der Frühjahrs- und Herbstwanderung der Wasservögel besuchen. Sowohl Naturbeobachter als auch Liebhaber des Rad- oder Wassersports können hier ihre Zeit sinnvoll verbringen. Rund um die Seen Dusios und Metelios sind Fahrradrouten markiert und es wurden 2 Wanderwege angelegt. An den Ufern der Seen Dusios und Metelios gibt es viele private Campingplätze und Gehöfte für ländlichen Tourismus. Urlauber mögen diese Seen wegen der langsam tiefer werdenden Küstenlinie und der Sandstrände. Der Dusios-See wird von Windsurfern und Kitesurfern besucht. Das Besucherzentrum des Metelei Regional Park befindet sich am Südufer des Dusia-Sees, wo sowohl Kinder als auch Erwachsene Aktivitäten finden. Die Ausstellung präsentiert auf kreative Weise das Leben der seltenen Meeresschildkröten, die in der Nähe Litauens leben, und die Geschichte der Region Metelei. Spezialisten der Direktion führen Führungen und Bildungsaktivitäten nach vorheriger Bestellung durch.

Ab dem 01.08.2022 sind die Öffnungszeiten des Besucherzentrums II-VI 09.00-18.00 (Sonntag, Montag kein Werktag)

Bewertungen

Kommentieren