Grab und Denkmal von Juozas Neimontas (1875–1963)

Monumente

Juozas Neimontas (20. Juli 1875, Dorf Plutiškė, Gemeinde Ūdrija, Landkreis Marijampolė - 5. August 1963, Bezirk Luokė, Bezirk Telšiai) Organist, Chorleiter, Pädagoge und Komponist. Juozas Neimontas war einer der ersten Chorleiter litauischer Musiker, die in diesen für Litauen äußerst schwierigen Jahren Chöre und litauische Abendkonzerte organisierten. Er sammelte und harmonisierte litauische Volkslieder, verteilte die verbotene litauische Presse und hob die Musikkultur der Menschen seines Landes hervor. Sein entwickeltes Volkslied "Ich setzte mich auf eine grüne Wahrheit" wurde in ganz Litauen schnell populär. 1991 in der Nähe von St. In der St.-Georgs-Kirche wurde ein Denkmal für den Komponisten J. Neimont errichtet und an der Stelle seines Hauses eine monumentale Komposition aufgestellt.

Bewertungen

Kommentieren